Save the Date! 13.07.2024

Die Monnem Pride: Wir feiern Vielfalt

Am 13.7.2024 wird der CSD in Mannheim stattfinden. Mit neuem Namen und neuem Konzept startet die Monnem Pride in eine Transformation, die einen nachhaltigeren CSD in die Innenstadt bringen wird. Das Motto der diesjährigen Monnem Pride ist stark von der aktuellen politischen Lage geprägt.

In Sachsen, Thüringen und Brandenburg sind Landtagswahlen und in Mannheim stehen Kommunalwahl und Europawahl an.
Daher betonen wir unsere klare Haltung gegen rechtsextreme Parteien und Gruppen, gegen die Aneignung von rechtsextremen Parolen und gegen Ausgrenzungen in unserer Gesellschaft, die mit Hass, Hetze und Gewalt, mit allen Mitteln spalten und demokratische Grundwerte abschaffen wollen..

Wir sind mit allen Menschen solidarisch, die eine offene und wertschätzende Gesellschaft fördern und leben wollen. Unabhängig von ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft, der Hautfarbe, des Geschlechts, der geistigen, psychischen oder körperlichen Fähigkeiten, des Alters, der sexuellen Identität oder des Geschlechtsbewusstseins, des Geschlechtsausdrucks oder der Religion und Weltanschauung.

Denn nur zusammen gelingt uns eine lebenswerte Zukunft für alle!


Anmeldung von Gruppen für die Demo

Die Anmeldefrist für die Monnem Pride 2024 ist bereits abgelaufen. Wir freuen uns über alle Gruppen, die sich zur Demo angemeldet haben!

Unser Motto für 2024:

zusammen eins – intersektional. antifaschistisch. queer.


Die Monnem Pride 2024 ist intersektional.

Intersektional bedeutet, wir sind uns der verschiedenen Diskriminierungsformen bewusst, die eine Person erfahren kann. Wir wissen, dass diese sich gegenseitig beeinflussen und somit weitere Diskriminierungen zur Folge haben können.
Wir arbeiten mit Personen zusammen, die von Mehrfachdiskriminierung betroffenen sind.

Eine Kombination beispielsweise aus Geschlecht, aus gelesenem Geschlecht, Hautfarbe und Klasse je nachdem, wen wir vor uns sehen, kann unterschiedliche verinnerlichte Vorurteile und negatives Verhalten hervorbringen und sich gegenseitig verstärken. Das passiert auch und gerade in der Queeren Community, die sich aus Gruppen zusammensetzt, die in vielerlei Hinsicht an den Rand unserer Gesellschaft gedrängt werden. Kein Mensch ist frei von internalisierten Vorurteilen und Rassismus. Deswegen ist es wichtig, sich dessen bewusst zu werden und dazuzulernen.

Zusammen eins bedeutet hier …

wir berücksichtigen schon in der Planung eine Vielfalt von Menschen und laden sie gezielt dazu ein, Teil der Organisation zu sein. Wir beziehen verschiedene Perspektiven und Erfahrungen aktiv mit ein.

Zum Beispiel bei der Auswahl der Künstler*innen, bei der Entscheidung, wen wir sichtbar machen, beim Schaffen barrierearmer Zugänge oder auch bei den Getränkepreisen.


Die Monnem Pride 2024 ist antifaschistisch.

Antifaschistisch bedeutet, gegen Faschismus und Nationalismus zu sein. Das heißt, wir setzen uns für demokratische Grundwerte, Freiheit und Vielfalt ein. Für eine Gesellschaft, die sich zu ihrer Vielfalt bekennt. Faschist*innen schüren gezielt Ängste, verbreiten Unwahrheiten über andere Menschen(gruppen) und wollen damit unsere Gesellschaft spalten. Sie wollen Menschen, die nicht in ihr Bild passen, gewaltsam unterdrücken, vertreiben und durch Angst klein und unsichtbar machen.

Zusammen eins bedeutet hier …

wir treten rechtsextremen Gruppen, Parteien und Menschen, die rassistisch, diskriminierend und ausgrenzend handeln oder sich das zu Nutze machen, selbstbewusst entgegen. Wir sagen Nein zu Rassismus und Diskriminierung jeglicher Art. Für eine Gemeinschaft der Freiheit, Vielfalt und Demokratie.


Die Monnem Pride 2024 ist queer.

Queer nutzen wir als Überbegriff für unsere vielen Communities, die lesbisch, schwul, bi+, trans, inter, nicht-binär, asexuell, aromantisch und vieles mehr sind. Das schließt auch Menschen mit ein, die ganz ohne Label auskommen oder nicht festgelegt sind. Dabei erkennen wir an und feiern, dass alle diese Gruppen eigene Erfahrungen und eine eigene Geschichte haben.

Zusammen eins bedeutet hier …

Worte für sich selbst zu finden, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur eigenen Identität und bringt zu Tage, was es schon seit Anbeginn der Menschheit gibt: Vielfältige Körper, Erfahrungen, Arten zu lieben und zu leben in unserer queeren Community –

zusammen eins.

Nachrichten und Updates

Seid dabei und gestaltet eure Pride mit!

  • 7. Juli -> 12:00 – 16:00

Immer im QZM, G7 14, 68159 Mannheim

Nach oben scrollen